Neue Musik für Violoncello & Zither (+ Elektronik)


Martin Jaggi, Violoncello

Leopold Hurt, Zither


Die beiden Komponisten und Interpreten Martin Jaggi und Leopold Hurt lernten sich während ihres Studiums an der Hamburger Musikhochschule kennen, und treten seitdem in der ungewöhnlichen Besetzung Violoncello und Zither auf. Das Repertoire besteht ausschließlich aus zeitgenössischen Werken, die speziell für das Duo geschrieben wurden.


Demo-CD und Informationen gerne auf Anfrage.

Duo Jaggi / Hurt

Repertoire (Uraufführungen)



Wanja Aloe (*1970, CH)
bliss/Intonationen I (2006)

für Violoncello, Altzither und Live-Elektronik


Lars Heusser (*1972, CH)

TAKLA MAKAN (2010)

für Violoncello und Altzither


Leopold Hurt (*1979, D)

Aggregat (2005)

für Violoncello, mikrotonale Basszither und Live-Elektronik


Martin Jaggi (*1978, CH)

Drowned Rap (2005)

für Violoncello, Altzither und Live-Elektronik


Johannes Kreidler (*1980, D)

Stil 1a (2010)

für Violoncello, Diskantzither und Zuspielung


Fredrik Schwenk (*1960, D)

perdita (2005)

für Violoncello und Basszither


Manfred Stahnke (*1951, D)

The Alps Blues Clone (2005)

für Violoncello, mikrotonale Diskant- und Basszither (ein Spieler)


Alexander Strauch (*1971, D/CH)

Menschen Schneiden (2005)

für Violoncello, Diskantzither und Zuspielung




Konzertauswahl



Forum der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

6.6.2005


Eröffnung der Saison 2005/2006

Gare du Nord Basel

19./20./21.10.2005


Gasteig München (anlässlich des Festivals „Zither 6“)

21.04.2006

Live-Mitschnitt des Bayerischen Rundfunks


IGNM Frankfurt

16.01.2008


IGNM Basel

05.12.2010

Live-Mitschnitt des Schweizer Radios DRS


IGNM Zürich

04.04.2013