GREIFER

GREIFER

Neue Musik für drei Zithern


Reinhilde Gamper (I), Leopold Hurt (D), Martin Mallaun (A)


Bei diesem Trioprojekt haben sich drei ehemalige Preisträger des Internationalen Wettbewerbs für Zither („Ernst-Volkmann-Preis“) zusammengefunden.

Der Schwerpunkt des Repertoires liegt bei zeitgenössischer Musik, mit und ohne Elektronik.


Eine CD erscheint demnächst auf dem Label „Idyllic Noise“.

Repertoire (Auszug)


Burkhard Friedrich (*1962)

(D)evil Song

für drei Zithern und Zuspielung


Leopold Hurt (*1979)

Sekblei

für drei Zithern in Skordatur


Leopold Hurt (*1979)

Echolot

für zwei Zithern und Fernzither


Manuela Kerer (*1980)

Solitudine vaga

für drei Zithern und Zuspielung


Helga Pogatschar (*1966)

Underground Surround

für drei Zithern und Zuspielung


Johannes X. Schachtner (*1985)

An-Marien-Dacht

für drei Zithern mit Skordatur


Burkhard Stangl (*1960)

MELLOW (My Feldman)

für drei Zithern


Christian Wolff (*1934)

Snowdrop



Alte Musik

u.a. von John Dowland, Girolamo Frescobaldi, Alessandro Piccinini